Fahrzeugbergung bei der Ringgrabenbrücke

| Günther Huber

files/einsaetze/2008/2008_02/fahrzeugbergung_ringgrabenbruecke.JPG

Weil viele LKW–Fahrer, die im Waldviertel nicht sehr ortskundig sind, bedingungslos ihrem Navigationssystem vertrauen, müssen in den letzten Jahren immer öfters Feuerwehren zu Fahrzeugbergungen ausrücken. So geschehen auch am Montag, dem 2. Februar als ein Klein–LKW eines Wiener Unternehmens von Rohrbach in Oberösterreich nach Ottenschlag unterwegs war.

Das nagelneue Navi führte die ahnungslose Fahrerin ohne Schneeketten auf spiegelglatten Fahrbahnen über Königswiesen und Arbesbach nach Pehendorf. Von dort setzen viele Navigationssysteme die Fahrt aber nicht über Schönbach fort, sondern wählen die kürzere Strecke über Kleinkamp und Pernthon nach Ottenschlag. Dass im Winter diese Strecke von Kleinkamp bis Pernthon nicht von Schnee geräumt wird, dürfte der Fahrerin aber egal gewesen sein, da sie trotz großen Hinweisschildern ihre Fahrt fröhlich fortsetzte.

Das erste Stück im Tiefschnee meisterte sie laut ihrer Auskunft mit Schwung, da sie annahm, dass die Fahrbahn nur verweht sei. Das anschließende Fahrtstück war auch kein Problem, weil es doch einigermaßen steil bergab ging. Nach ca. 500 Metern begannen jedoch die Schwierigkeiten, da es erstmals bergauf ging und somit war die Fahrt auch schon vorbei. Eine mit 20 cm Schnee bedeckte Fahrbahn machten ein Weiterkommen für den Klein–LKW unmöglich.

Die alarmierten Feuerwehren aus Pehendorf und Rappottenstein schleppten das Fahrzeug ohne Probleme wieder auf die geräumte Fahrbahn zurück, sodass die Lenkerin ihre Fahrt wieder fortsetzen konnte. Es wird aber nicht lange dauern bis der nächste LKW–Fahrer in unserer schönen verschneiten Winterlandschaft landet, weil er blind auf sein Navigationsgerät vertraut.

Zurück

Harmonika Treffen beim Fest

files/aktuelles/2017/2017_06/fest_werbung/harmonika-treffen-pehendorf-2017.jpg

| Günther Huber

Zünftig wird's beim Harmonika- Teufelsgeigentreffen am Sonntag

Diese Webseite verwendet Cookies zur Aufzeichnung von Zugriffen und speichert keine personenbezogenen Daten. IP-Adressen werden anonymisiert. Mit dem Surfen auf diese Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.