Jahreshauptversammlung mit Wahlen

| Günther Huber

files/aktuelles/2016/2016_01/Pehendorf-Wahlen-JHV-201601.jpg
Die beiden Patinnen Frieda Grünstäudl und Paula Friedl mit Kommandant Roland Stöger (vorne)

Am 6. Jänner lud die Feuerwehr Pehendorf zur Jahreshauptversammlung mit Kommandowahlen ins Landgasthaus Grünstäudl nach Rappottenstein.

Kommandant Roland Stöger konnte zu Beginn der Sitzung fast 40 Mitglieder, Bürgermeister Josef Wagner, Unterabschnittskommandant Franz Schöller, die Feuerwehrpatinen Paula Friedl und Frieda Grünstäudl sowie die Jagdpächter Karl und Stefan Schneider begrüßen. Nach einem finanziellen Jahresrückblick durch Verwalter Richard Groiß und den Tätigkeitsberichten der Chargen und Sachbearbeiter, gab auch Kommandant Roland Stöger einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Jahr.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde Neuzugang Bernhard Waldbauer angelobt und Feuerwehrmann Wolfgang Maierhofer zum Oberfeuerwehrmann befördert. Die Mitglieder Johann Huber und Reimund Friedl erreichten vor kurzem ihr 65. Lebensjahr und wurden in den Reservestand überstellt. Bei beiden bedankte sich Kommandant Stöger für ihr jahrelanges Engagement um die Feuerwehr Pehendorf und überreichte jedem eine Statue des Hl. Florian. Ebenfalls gedankt wurde August Fürst sen. Sowie Josef Wagner sen. die sein nun mehr 60 Jahren Mitglied der FF Pehendorf sind und dafür Ehrungen am diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag in Altmelon erhalten werden.

Vor den anstehenden Neuwahlen von Kommandant und Stellvertreter wurde der Vorsitz an den geschäftsführenden Gemeinderat Franz Schöller übergeben. Als Kommandant wurde Roland Stöger in seiner Funktion einstimmig bestätigt. Sein amtierender Stellvertreter Gerhard Wagner stand nach 16 Jahren in dieser Funktion für eine Wiederwahl nicht mehr zu Verfügung. Als neuer Stellvertreter des Kommandanten der FF Pehendorf wurde Daniel Bretterbauer gewählt. Auch bei ihm viel das Wahlergebnis einstimmig aus. Bevor der Vorsitz wieder an das neu gewählte Kommando übergeben werden konnte wurden beide noch in ihrer Funktion angelobt.

Die erste Tätigkeit des neuen Kommandos wurde Richard Groiß zum Verwalter und Gerald Wimmer zum Stellvertretenden Leiter der Verwaltung bestimmt. Bei Gerhard Wagner, seinem ausgeschiedenen Stellvertreter, bedankte sich anschließend Kommandant Stöger mit einer sehr emotionalen Laudatio und beförderte ihn auch anschließend zum Ehrenbrandinspektor.

Auch bei den Patinen bedankte er sich abschließend für die langjährige Unterstützung und überreichte ihnen einen Blumenstrauß. Ebenso gingen Dankesworte an die Jagdpächter die ebenfalls jährlich eine großzügige Spende an die Feuerwehr überreichen.

Die abschließenden Worte von Bürgermeister Josef Wagner richteten sich vor allem an alle gewählten Funktionäre die teilweise schon über ein Jahrzehnt erfolgreich zusammenarbeiten. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit spiegelt sich auch deutlich im Wahlergebnis wieder. Da sowohl Kommandant und Stellvertreter eine 100%ige Zustimmung bei der Wahl erhielten können sie weiterhin auch auf eine 100%ige Unterstützung bei allen Aktivitäten der Feuerwehr Pehendorf zählen.

Nach über zwei Stunden beendete Kommandant Roland Stöger die diesjährige Vollversammlung der Feuerwehr Pehendorf mit einem Gut Wehr und lud alle im Namen der Feuerwehr noch zu einem gemeinsamen Abendessen und anschließenden gemütlichen Ausklang im Landgasthaus Grünstäudl ein.

(Bericht Roland Stöger)

Zurück

NÖLFV - Einsatzbilanz 2016

files/aktuelles/2017/2017_02/Video-Einsatzbilanz-2016-video_Quelle-YouTube-NOeLFV.jpg

| Günther Huber

Offizielles Video zur Einsatzbilanz 2016

Diese Webseite verwendet Cookies zur Aufzeichnung von Zugriffen und speichert keine personenbezogenen Daten. IP-Adressen werden anonymisiert. Mit dem Surfen auf diese Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.